Warum ist es auf der Venus wärmer als auf dem Merkur?

Jeder weis, wie unser Sonnensystem aufgebaut ist. Zuerst kommt Merkur, dann Venus, dann unser Planet Erde, der Mars usw. Der Merkur ist der Sonne am nächsten, und danach kommt die Venus. Aber jetzt kommt das Kuriose. Auf der Venus ist es wärmer als auf dem Merkur. Nach der Logik, müsste doch normalerweise der Merkur am heißten sein, da er der Sonne am nächsten ist. Warum ist es also auf der Venus wärmer als auf dem Merkur?

Die Venus ist ja eh ein wenig außergewöhnlich. Sie dreht sich z.B “rückwärts“ um ihre eigene Achse. Alle anderen Planeten machen das anders. Jedoch das es auf der Venus wärmer ist, liegt an der Atmosphäre des Planeten. Diese ist nähmlich nicht so lebensfreundlich wie bei uns hier auf der Erde, oder wie auf dem Mars (obwohl sie auf dem Mars auch nicht so ganz lebensfreundlich ist), sondern die Atmosphäre enthält sehr giftige Stoffe. Sie enthält zum Beispiel Stickstoff, Kohlendioxid, Schwefeldioxid ect. Aber nicht nur die Atmospähre, sondern auch die dichte Wolkendecke ist giftig. Und diese ist auch daran schuld bzw. verantwortlich dafür, dass es auf der Venus wärmer ist, als auf dem Merkur. Zwar herrschen auf dem Merkur auch Temperaturen von ca. 200 °C, jedoch auf der Venus ist es ein paar Grad wärmer. Diese giftigen Wolken speichern nähmlich das Sonnenlicht bzw. die Wärme wie eine Solaranlage, und wie bei einer Solaranlage heizt sich der Planet dann auch immer wieder duch die Wolken auf. Und das geht immer in einem Kreislauf weiter. Die Sonne strahl wärme ab…Die Wolken nehmen die wärme auf…Und geben sie dann immer Stück für Stück an den Planeten weiter. Aber was sind das den für giftige Wolken von denen ich da immer rede?

Wie der Name schon sagt, sind die Wolken giftig. Sie enthalten Stoffe, die wir als Menschen nicht vertragen können. Ihre Hauptbestandteile sind zu 75 % Masseprozent Tröpfchen aus Schwefelsäure. Daneben gibt es noch chlor- und phosphorhaltige Aerosole. In der unteren von insgesamt drei Wolkenschichten gibt es möglicherweise auch Beimengungen von elementarem Schwefel.

Datei:Quater Venus phase.jpg

Quelle: NASA

Hier an diesem Bild kann man gut die geschlossene Wolkendecke sehen. Diese versperrt den Blick auf die Oberfläche von der Venus. Schon allein diese Wolkendecke und die Atmosphäre verhindern, dass jemals ein Mensch einen Fuß auf diesen Planeten setzen wird. Ein Mensch kann ja schlecht bei “Schwefelsäurenregen“ überleben. Diese Tröpfchen werden aber nicht die Oberfläche berühren, da sie irgendwann mal auf dem Weg zur Oberfläche verdampfen. Dabei zersetzen diese sich in in Schwefeldioxid, Wasserdampf und Sauerstoff.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Warum ist es auf der Venus wärmer als auf dem Merkur?

  1. Hallo Stefan, vielen Dank für deine Info. Ein Tipp: Lass deinen Text mal auf Rechtschreibfehler korrigieren. Wer z.B.nämlich mit h schreibt, ist dämlich-und das bist du ja nun wirklich nicht. Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s