Ein Schweif durch den 21.Dezember.2012 TEIL 4

Es sind mittlerweile 3 Teile von “Ein Schweif durch den 21.Dezember.2012“ hinaus gekommen. In denen habe ich erklährt, warum der Maya-Kalender nicht endet, warum es keinen Planet X gibt, usw. Das ist vorerst der letze Teil der Reihe, und in diesem führe ich ein Interview mit Florian Freistetter aus Astrodicticum Simplex.

Stefan J.: Wann hast du das erste mal von dem 2012-Unsinn gehört?

Florian F.: Irgendwann im Jahre 2008.

Stefan J.: Wie bist du dazu gekommen über 2012 zu bloggen?

Florian F.:  Hier wird jede Menge Unsinn über Astronomie und astronomische Phänomen erzählt. Das wollte ich richtig stellen und die Gelegenheit nutzen, ein bisschen Wissen über echte Astronomie zu verbreiten.

Stefan J.:  Ist das Jahr 2012 in irgendeiner Hinsicht besonders?

Florian F.: Nein. 2012 ist ein ganz normales Jahr.

Stefan J.: Was ist der Maya-Kalender, und was macht er genau?

Florian F.: Der Maya-Kalender ist – wenig überraschend – ein Kalender und er macht das, was jeder andere Kalender auch tut. Er zählt Tage.

Stefan J.: Könnte 2012 überraschend die Welt untergehen?

Florian F: Diese Frage macht keinen Sinn. Das Jahr 2012 ist nicht besonders. Interessiert es Leute, ob die Welt im Jahr 2017 überraschend untergehen kann? Oder im Jahr 2022? Hat es Leute interessiert ob die Welt im Jahr 2011 oder 1998 überraschend untergehen konnte? Abgesehen davon gibt es nur sehr wenige Ereignisse, die die Welt zerstören können und keines davon kommt überraschend. Da wüsste man schon lange vorher Bescheid.

Stefan J.: Was machst du am 21.12.2012?

Florian F.: Ich weiß noch nicht, was ich an diesem Tag mache.

Stefan J.: Hast du früher als Kind vor einem Weltuntergang angst gehabt?

Florian F.: Nein.

Stefan J.: Was kannst du den Leuten dort draussen noch für einen Rat gegeben, was den 21.12.2012 betrifft?

Florian F.: Sich informieren: http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/01/wie-man-keine-angst-mehr-vor-dem-weltuntergang-2012-hat.php

Stefan J.: Was magst du am meisten am Thema 2012?

Florian F.: Nichts. Ernsthaft, das ist nur eine riesige Panikmache und Abzocke.

Stefan J.: Wirst du das Thema 2012 vermissen?

Florian F.: Nein.

Stefan J.: Worüber ärgerst du dich am meist, in Bezug auf 2012?

Florian F.: Das die Menschen nicht bereit sind, selbst zu denken, sich selbst zu informieren sondern einfach alles blind glauben, was sie irgendwo hören oder sehen.

So, das war der letze Teil der Reihe “Ein Schweif durch den 21.Dezember.2012“. Ich hoffe, ich konnte damit die ein oder andere Unsinnige Theorie zum 21.12.2012 klar stellen. Sollten noch Fragen sein, stehe ich dafür selbst verständlich zur Verfügung.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ein Schweif durch den 21.Dezember.2012 TEIL 4

  1. Pingback: Der Weltuntergang und die Angst der Kinder « astrozwerge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s