Was ist ein Schwarzes Loch?

Was ist eigentlich ein Schwarzes Loch? Schwarze Löcher sind die mysteriösen und unheimlichen Gebilde im Universum. Aber was sind diese Schwarzen Löcher, und werden wir von einem angezogen? Schwarze Löcher sind noch nicht allzu erforscht. Vieles ist noch nicht ganz klar, jedoch erforschen viele Teleskope (z.B Integral), die geheimnissvollen Schwarzen Löcher.

Es gibt 2 Formen eines Sternes. Einmal ein massenreicher Stern, und einmal ein massenarmer Stern. Unsere Sonne zählt zu der 2 Kategorie. Sie wird, wenn sie in ca. 5 Milliarden Jahren stirbt, zu einem Roten Riesen aufblähen. Sie wird csih so weit aublähen, dass sie an die Erdbahn “kratzt“. Merkur und Venus werden verschlugt. Danach wird die Sonne ihre Hülle abwerfen, und zu einem Weißen Zwerg heran schrumpfen. Irgendwann erlicht dieser Weise Zwerg, und er wir zu einem schwarzen Zwerg. Danach ist unser Sonensystem kalt, schwarz und dunkel. Das ist die eine Form. Aber was passiert mit den Sternen die sehr massenreich sind?

Natürlich haben auch diese Sterne irgendwann mal “keine Lust“ mehr zum leben. Diese sterben aber nicht so wie unseres Sonne.Stellare Schwarze Löcher sind eine Folge der Sternenentwicklung: Während massenarme Sterne wie unsere Sonne ihr Leben recht unspäktakulär als auskühlender Sternrest beendet (als so genannter Weißer Zwerg), sieht das bei Sternen, die die vielfache Masse unserer Sonne haben anders aus: Sie explodieren am Ende ihres Lebens als Supernova und der übrig bleibende Sternrest kann zu einem Schwarzen Loch kollabieren. Neben den stellaren Schwarzen Löchern gibt es allerdings noch supermassenreiche Schwarze Löcher im Zentrum von Galaxien. Wie dieses entstanden sind, etwa durch Verschmelzel vieler kleinerer, ist bislang unklar. Es gibt aber neben Stellaren Löchern noch viele weiter Typen, wie Mittelschwere Schwarze Löcher. Diese entstehen möglicherweise in Folge von Sternenkollisionen und -verschmelzungen. Ihre Existenz ist aber noch nicht vollständig erwiesen. Man kann die Schwarzen Löcher nicht einmal direkt sehen, denn ihre Anziehungskraft ist so stark, dass selbst Licht ihnen nicht entflieht. In dessen nähe spielt die Raum, Zeit und Pysik keine Rolle mehr.

Datei:Black Hole Milkyway.jpg

Quelle: CorvinZahn

Das obere Bild ist natürlich keine originale Aufnahme. Aber die spannende Frage ist ja, werden wir auch von so einem Ungetüm angezogen? Und die unspäktakuläre Antwort lautet. ,,Nein.“. Denn Schwarze Löcher sind keine Staubsauer im Universum. Das nächste Schwarze Loch ist sehr weit weg. Und ein Schwarzes Loch zieht nur Sachen an, die in die Nähe von im kommen. Und das ist nicht der Fall.

Nach der Entdeckung von Schwarzen Löcher gab es für die Fantasie der Menschen keine Grenzen. Viele gauben daran, das Schwarze Löcher ein Türchen zu einem anderen Universum bzw. einer andren Dimension sind. Da es aber unmöglich ist zu einem schwarzen Loch zu Reisen, kann man darüber woll nur Spekulieren.

Zusammenfassung: Schwarze Löcher sind das Endstadium eines massenreichen Sterns. Wir werden von keinem Schwarzen Loch angezogen, und sie können uns auch nicht Gefährlich werden. Es gibt noch viel zutun in der Erforschung der Schwarzen Löcher.

Ein Kommentar zu “Was ist ein Schwarzes Loch?

  1. DAS SCHWARZE LOCH

    Es ist weder schwarz, noch ist es ein Loch,
    Man sieht das obskure Objekt einfach nicht;
    Der dichten Materie entkommt kein Licht.
    Über Einzelheiten rätselt man noch.

    Es hat zugelegt seit seinem Entsteh’n,
    Wird auch demnächst nicht auf Diät geh’n.
    Es will sich alles einverleiben,
    Wir sollten dem Monster fernbleiben.

    Im Zentrum der Galaxie zu Hause,
    Saugt es Material auf ohne Pause.
    Man nennt dieses hier supermassiv,
    Es ist trotz seiner Fülle recht aktiv.

    Es wird von Sternen rasant umkreist,
    Was uns seine Existenz beweist.
    Eine Strahlung, nach Hawking benannt,
    Beobachtet man an Loches Rand.

    Der Ereignishorizont ist Grenze,
    Dahinter ist einfach Sense.
    Verrinnen will dort keine Zeit,
    Gefängnis für die Ewigkeit.

    Noch ein paar lockere Verse über die kosmischen Schwergewichte:

    MONSTERCRASH 🌚⚔️🌚 😉

    Zwei Schwarze Löcher im Streit,
    Das kommt vor von Zeit zu Zeit.
    Auch einen Neutronenstern
    Rempeln diese Monster gern.

    Die gewaltige Kollision
    Bringt das Weltall zur Vibration,
    In die Raumzeit ein paar Dellen,
    Dazu Gravitationswellen.

    Diese gehen auf die Reise,
    Zieh’n im Kosmos ihre Kreise.
    So erfährt auch unser Planet,
    Was da draußen vor sich geht.

    Rainer Kirmse , Altenburg

    Mit freundlichen Grüßen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s