Projektwoche an meiner Schule (4)

So, jetzt hat die Projektwoche nach langem Warten endlich begonnen. Als erster Programmpunkt steht das Planetarium in Bochum an. Jetzt sitze ich erst einmal über 1 Stunde im Zug. Wir gehen aber nicht wie angekündigt in die Show “ Expedition Sternhimmel“, sondern in die Show “Faszinierendes Weltall“. Zwar war ich in der Show schon, jedoch war diese so gut dass ich mir die auch noch ein 2. Mal angucken kann. Ich finde ehrlich gesagt auch, dass man durch diese Show einen viel besseren Einblick in den Kosmos bekommt. Das Planetarium präsentiert bzw. beschreibt die Show so:

,,Diese Bochumer Planetariumsshow lädt zu einer atemberaubenden Reise durch den Kosmos ein, die von der Erde bis zum Rand des beobachtbaren Universums führt. Die Show zeigt die einzigartigen Möglichkeiten des neuen Projektionssystems besonders eindrucksvoll:
Fantastische Flüge und grandiose Bilder zeigen das Universum, wie Sie es sicher noch nie gesehen haben…
Unsere Heimat, die Erde, erscheint wie eine Oase des Lebens auf dem samtschwarzen Hintergrund des Alls. Wir besuchen die Geschwister der Erde, die Planeten, die mit der Erde zusammen ihre Bahn um die Sonne ziehen. Tief tauchen wir ein in die mächtigen Canyons des Mars, unter uns zieht die Vulkanlandschaft des Jupitermonds Io hinweg, und staunend betrachten wir das Ringsystem des Saturn.
Dann dringen wir vor in das Reich der Sterne. Wir lernen unsere Nachbarsterne aus der Nähe kennen und werden Zeuge, wie unsere Sonne zum Stern unter Sternen wird und bald darauf in den Weiten der Milchstraße verschwindet. Wir tauchen in farbige Gasnebel ein, in deren Innerem noch heute neue Sterne entstehen, und durchqueren riesige Sternenstädte, Sternhaufen, die vor Milliarden von Jahren entstanden, als das Universum noch jung war. Schließlich liegt die gesamte Sternenspirale der Milchstraße vor uns. Und noch weiter nach draußen geht es: Unzählige Milchstraßen bevölkern das Universum, und unser Blick reicht nicht nur tief in den Raum sondern auch zurück bis beinahe zum Anbeginn der Zeit.“

Unter der Beschreibung ist noch ein nettes Video, welches zeigt, wie der Sound der einzelen Shows gemacht wird. Hier ist jetzt eins zu dieser Show:

Ich bin jedenfalls gespannt, wie der Ausflug wird. Erste Bilder und Infos folgen heute Abend.

Advertisements
von Stefan Joußen Veröffentlicht in Sonstiges

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s