Eris. Der zehnte Planet im Sonnensystem?

Naja, die Überschrift ist ein wenig falsch. Es müsste eigentlich heißen: ,,Der neunte Planet im Sonnensystem“. Denn wie so oft hier schon erklärt, ist Pluto seit 2006 kein richtiger Planet mehr, sondern er zählt zu der Gattung der Zwergplaneten. Es gibt aber hinter den weiten des Plutos noch ein Zwergplanet namens Eris. Dieser wurde am 5.Januar 2005 am California Institute of Technology entdeckt. Mike Brown war der Hauptentdecker von Eris. Der Planet war mit ca. 2.326 km kaum größer als der 2.300 km große Pluto.

Angesicht dessen war Mike sich sicher, das man ihn bald schon als Enddecker des 10. Planeten feiern würde. Jedoch wusste Brown auch, das Eris nicht groß genug war (wie Pluto) um als Planet akzeptiert zu werden. Die Internationale Astronomische Union verabschiedete am 24. August 2006 eine neue Planetendefinition, nach der Eris, genauso wie auch Pluto, als Zwergplanet klassifiziert werden musste. Aber nicht nur Eris und Pluto zählen als Zwergplaneten, sondern auch noch zahlreiche andere, wie zum Beispiel: Ceres, Xena, Makemake und Haumea.

https://i1.wp.com/upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/33/2006-16-a-full-1-.jpg

Quelle: NASA

Es gibt insgesamt 5 Kategorien von Planet die die Internationale Astronomische Union für das Sonnensystem festegelegt hat: Ausschnitt aus Wikipedia:

  • Planeten: Objekte, die sich auf einer Bahn um die Sonne befinden, über eine ausreichende Masse verfügen, um durch ihre Eigengravitation eine annähernd runde Form (hydrostatisches Gleichgewicht) zu bilden, die Umgebungen ihrer Bahnen bereinigt haben (siehe planetarische Diskriminante ) und selbst keine Sterne sind.

  • Zwergplaneten: Objekte, die sich auf einer Bahn um die Sonne befinden, über eine ausreichende Masse verfügen, um durch ihre Eigengravitation eine annähernd runde Form (hydrostatisches Gleichgewicht) zu bilden, die Umgebungen ihrer Bahnen nicht bereinigt haben und keine Satelliten (Monde) sind.

  • Plutoiden: Unterklasse der Zwergplaneten, die auf Umlaufbahnen außerhalb der Neptunbahn um die Sonne kreisen.

  • Kleinkörper: Objekte, die sich auf einer Bahn um die Sonne befinden, über keine ausreichende Masse verfügen, um durch ihre Eigengravitation eine annähernd runde Form (hydrostatisches Gleichgewicht) zu bilden, die Umgebungen ihrer Bahnen nicht bereinigt haben und keine Satelliten sind. Hierzu gehören die unregelmäßig geformten Asteroiden (auch als Kleinplaneten oder Planetoiden bezeichnet) und Kometen.

Quelle: NikNaks (Calltech Astronomy)

Trotz alledem wird Eris immer noch als 10. Planet im Sonnensystem bezeichnet. Dies schien anfangs selbst den Experten plausibel, da Eris auch größer ist als Pluto. Um da aber eine richtige Ordnung rein zu bekommen, hat sich die IAU zu einem großen Meeting zur Neudefinition des Begriffes ,,Planet“ getroffen. Und dabei sind die oben genannten 5 Kategorien rausgekommen. Und wenn man diese genau Betrachtet, sieht man, dass Eris weder als 9. noch als 10. Planet unseres Sonnensystems gilt.

Advertisements
von Stefan Joußen Veröffentlicht in Asteroiden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s