2007 VK184: Keine Kollisionsgefahr mehr!

Ich habe hier ja schon oft in diesem Blog über Asteroideneinschläge bzw. die möglichen Gefahren, welche von Asteroiden ausgehen, berichtet und was man Notfalls dagegen tun kann. Außerdem habe ich in den Artikeln erläutert, dass es 2 verschiedene Methoden gibt, den ”Gefährlichkeitsgrad” eines Asteroiden einzustufen: Das ist einmal die Palermo-Skala und einmal die Turiner-Skala. Wie die einzelnen Skalen funktionieren, kann man hier noch mal nachlesen. Der höchste Wert, der bisher jemals ein Asteroid erreicht hat, war der Asteroid Apophis, welcher im Jahre 2004 kurzzeitig einen Wert von 4 auf der Turiner Skala erreicht hat. Bis Ende 2012 hat man eine Kollision zwischen der Erde und dem Asteroid Apophis noch für möglich gehalten. Inzwischen kann man sagen, dass Apophis die Erde in einem Abstand von mehr als 31.000 Kilometer über der Erdoberfläche passieren wird.

Letztlich wurden nur noch 2 Asteroiden auf der Turiner Skala mit einem Wert höher als 0 geführt. Das war einmal 2011 AG5 und einmal 2007 VK184. Die Bahn von 2011 AG5 war lange Zeit ungenau und man wusste nicht genau, ob eine Kollision stattfindet oder nicht. Aber im Dezember 2012 hat sich das Gemini-Observatorium auf Hawaii den Asteroiden noch einmal genau angesehen und die neuen Beobachtungen konnten die Fehler bei der Bahnbestimmung um das 60fache reduzieren. Und jetzt weiß man sicher, dass keine Kollision stattfinden wird.

Das bedeutet also, dass es nur noch einen Asteroiden gab, welcher höher als 0 eingestuft wurde. Dies war 2007VK184. Jedoch ist seit dem 28. März 2014 bekannt, dass 2007 VK184 aufgrund neuer Beobachtungen die Erde im Juni 2048 in einem Abstand von 1,9 Millionen Kilometern passieren wird. Somit kann ein Einschlag ausgeschlossen werden und auch in naher Zukunft braucht man sich um den Asteroiden keine Sorgen mehr zu machen. Da nun keine Gefahr mehr von dem Asteroiden ausgeht, wurde er aus der Liste der Gefährlichen bzw. Erdnahenobjekte gestrichen. Das hat jetzt nun zur Folge, dass es nun keinen Asteroiden mehr gibt, welcher einen größeren Wert als 0 auf der Turiner Skala hat. Für jedes Erdnahe Objekt, welches vielleicht in den nächsten 100 Jahren einschlagen oder für uns gefährlich werden soll, gilt jetzt der Wert 0:

Keine Gefahr
(weißer Bereich)
0 Die Kollisionswahrscheinlichkeit ist effektiv null oder das Objekt ist so klein, dass nicht mit Schäden zu rechnen ist.

Ich rede von den nächsten 100 Jahren, da die Turiner Skala für Ereignisse, die weiter als 100 Jahre in der Zukunft liegen, nicht anzuwenden ist.

Zwar ist das ganze schon etwas älter, aber ich muss wirklich zugeben, dass ich das “Ereigniss“ verpennt habe. Und bevor hier welche es auch nicht wissen und ich es schon für erwähnenswert halte, habe ich auch hier jetzt mal dadrüber berichtet.

 

Advertisements
von Stefan Joußen Veröffentlicht in Asteroiden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s